Über mich

Ich wurde 1988 in Gräfelfing bei München geboren und bin gemeinsam mit meiner Schwester in Freimann und Trudering aufgewachsen. Mein Vater ist gelernter Schlosser und war bei der Deutschen Bahn als Wagenmeister beschäftigt, meine Mutter arbeitet bis heute in einer Münchner Wohnungsgenossenschaft.

Seit 2005 setze ich mich in der SPD und bei den Jusos auf vielfältige Art und Weise für mehr Gerechtigkeit, ein besseres Leben und eine bessere Zukunft für uns alle ein. Unsere Zukunft müssen wir politisch gestalten. Das bedeutet für mich aktiv und lautstark eine gerechte Verteilung des gesamtgesellschaftlich erwirtschafteten Wohlstands und die Demokratisierung aller Lebensbereiche einzufordern.

Ich bin verheiratet, Papa eines Sohnes, koche und esse unglaublich gerne (z.B, Pasta, Fisch und Meeresfrüchte) und trinke dazu Rotwein. Ich bin leidensfähiger Fussballfan von Schalke 04 und dem TSV 1860, mache gerne Urlaub und fahre mit dem Radl. Seit 2011 wohne ich in Neuhausen und mag da nicht mehr weg.

Direkt nach meinem Abitur am Michaeli-Gymnasium in München bin ich zur Landeshauptstadt München gegangen, habe in Hof und bei unterschiedlichen städtischen Referaten meine Ausbildung als Dipl.-Verwaltungswirt (FH) absolviert und im Anschluss ab 2011 viele Jahre im Sozialbürgerhaus gearbeitet. Zuerst in Giesing und dann in Sendling war ich im Bereich der Jugendhilfe als Sachbearbeiter tätig und habe schließlich als Teilregionsleiter Verantwortung für mehrere Mitarbeiter*innen im Bereich der Jugendhilfe und des Unterhaltsvorschusses gehabt. Zur Wahrnehmung meines Stadtratsmandats bin ich seit Mai 2020 beurlaubt.

Parallel habe ich an der LMU Soziologie studiert, zuerst meinen B.A., dann meinen M.A. absolviert und fertige inzwischen meine Dissertation an. Ich forsche über Gespräche in der Sozialverwaltung und erstelle bei meinem Professor Dr. Stephan Lessenich eine Mikroanalyse des Wohlfahrtsstaates.

Seit 2017 bin ich Vorsitzender der Münchner Jusos, arbeite in der politischen Bildungsarbeit u.a. auch als Vorsitzender des Rings politischer Jugend (RPJ München). Zudem bin ich seit 2018 gewähltes Vorstandsmitglied der Münchner SPD. In meinem Ortsverein Neuhausen-Nymphenburg übernehme ich Verantwortung als stellv. Vorsitzender. Ich bin auf vielen Ebenen der Jusos und der SPD delegiert, bis hin zum Bundesparteitag und arbeite in unterschiedlichsten Gremien inhaltlich an der Erneuerung der Sozialdemokratie mit. Dabei gibt es genug zu tun 😉